Datenschutzrichtlinie

DATENSCHUTZRICHTLINIE

 

1ANGABEN ZUM UNTERNEHMEN.

 

  • Inhaber: MELIÁ HOTELS INTERNATIONAL, S.A. (nachstehend „MHI“)
  • Steuernummer: A78304516
  • Gesellschaftssitz:  Calle Gremio Toneleros 24, 07009 Palma de Mallorca, Spanien
  • Registerdaten: Eingetragen im Handelsregister von Palma de Mallorca, Spanien, Akte: 112, Band: 1335, Blatt: PM-22603
  • E-Mail-Adresse: privacy@melia.com
  • Datenschutzbeauftragter: Der Nutzer kann den Datenschutzbeauftragten per E-Mail an dpo@melia.com oder per Schreiben, adressiert an den Gesellschaftssitz von MHI und zu Händen des Datenschutzbeauftragten „Delegado de Protección de Datos“, kontaktieren.

 

2INFORMATION UND EINWILLIGUNG.

 

Mit dem Lesen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen wird der Nutzer über die Art und Weise informiert, in der MHI die ihm über die Website www.melia.com (nachstehend die „Website“) oder über die MHI App (nachstehend die „App“) übermittelten personenbezogenen Daten, sowie die Daten für die Anmeldung und Navigation auf der Website (nachstehend die „Navigation“) und jene sonstigen Daten, die der Nutzer MHI möglicherweise zukünftig im Zusammenhang mit dem Unterkunftsvertrag oder jeglichem anderen bereitgestellten Medium übermittelt, erhebt, verarbeitet und schützt.

 

Der Nutzer hat diese Datenschutzrichtlinie, die klar und einfach formuliert ist, um das Verständnis zu erleichtern, aufmerksam zu lesen, und aus freien Stücken zu entscheiden, ob er seine personenbezogenen Daten oder die Daten Dritter an MHI übermitteln möchte.

 

3OBLIGATORISCHE ÜBERMITTLUNG VON DATEN.

 

Bei den beim Ausfüllen der Formulare auf der Website von MHI angeforderten Daten handelt es sich im Allgemeinen um obligatorische Daten (es sei denn, in dem entsprechenden Feld wird angegeben, dass es sich um freiwillige Angaben handelt), die für die Erfüllung der angegebenen Zwecke erforderlich sind. Werden diese Daten nicht ordnungsgemäß übermittelt, so können diese Zwecke nicht erfüllt werden.

 

4ZU WELCHEM ZWECK VERARBEITET MHI DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN DES NUTZERS UND FÜR WELCHEN ZEITRAUM?

 

In Abhängigkeit der vom Nutzer gestellten Anfragen werden die erhobenen personenbezogenen Daten von MHI entsprechend den nachstehenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Verwaltung der vorgenommenen Buchungen, einschließlich der Verwaltung der Zahlung (sofern zutreffend) und der Verwaltung der Anforderungen und Präferenzen des Nutzers.
  • Verwaltung der Anmeldung zum Newsletter und der späteren Abmeldung von demselben.
  • Verwaltung der Anmeldung zum Treueprogramm MeliáRewards, sowie Erlangung und Einlösung von Punkten.
  • Verwaltung Ihrer Kontaktanfragen an MHI über die von MHI zur Verfügung gestellten Kanäle.
  • Verwaltung des elektronischen und/oder postalischen Versandes von individualisierten Mitteilungen zu kommerziellen Zwecken seitens der Meliá Gruppe, sofern der Nutzer ausdrücklich eingewilligt hat, dass die Melía Gruppe ihm solche Mitteilungen senden darf.
  • Verwaltung des elektronischen und/oder postalischen Versandes von individualisierten Mitteilungen zu kommerziellen Zwecken seitens der Meliá Gruppe, es sei denn, der Nutzer widerspricht demselben, indem er das entsprechende Kästchen markiert oder seine Nicht-Einwilligung hinsichtlich dieser Datenverarbeitung äußert.
  • Verwaltung der Erbringung der gebuchten Unterkunftsleistung sowie der Zusatzleistungen zum Aufenthalt.
  • Verwaltung der Durchführung von Umfragen und/oder Bewertungen im Hinblick auf die Qualität der von MHI erbrachten Leistungen und/oder Wahrnehmung des Bildes von MHI als Unternehmen.

 

Die Nutzerdaten werden für die Dauer aufbewahrt, die für die Erfüllung der einzelnen Zwecke erforderlich ist, oder bis der Nutzer MHI seine Abmeldung kommuniziert, seine Nicht-Einwilligung äußert bzw. seine Einwilligung widerruft.

 

5WELCHE NUTZERDATEN VERARBEITET MHI?

 

MHI kann in Abhängigkeit der vom Nutzer vorgenommenen Anfrage die folgenden Datenkategorien verarbeiten:

 

  • Angaben zur Person: Vorname, Name.
  • Kontaktdaten: Postalische Anschrift, Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse.
  • Für das Treueprogramm MeliáRewards erforderliche Daten.
  • Benutzernamen und Passwörter des Nutzers.
  • Personenbezogene Daten: Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit.
  • Daten zu Präferenzen.
  • Ortungsdaten (Geolokalisierung).
  • Daten der Bankkarte, die erforderlich sind, um die Begleichung der Buchung vorzunehmen oder diese sicherzustellen, sowie um den Aufenthalt oder die damit verbundenen Zusatzleistungen zu begleichen.

 

Im Falle der Registrierung und/oder des Zugangs über das Konto eines Dritten kann MHI bestimmte Informationen des Nutzerprofils des entsprechenden sozialen Netzwerks ausschließlich zu internen verwaltungstechnischen Zwecken und/oder für die zuvor angeführten Zwecke erheben und auf diese zugreifen.

 

Sofern der Nutzer Daten eines Dritten zur Verfügung stellt, erklärt er, über die Einwilligung desselben zu verfügen und verpflichtet sich, der betroffenen Person, die Inhaberin ebendieser Daten ist, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzrichtlinie mitzuteilen und entbindet MHI von jeglicher diesbezüglichen Haftung. Nichtsdestotrotz darf MHI die erforderlichen Überprüfungen durchführen, um diese Tatsache mit der erforderlichen Sorgfaltspflicht gemäß der Datenschutzrichtlinie festzustellen.

 

6IST DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN ZULÄSSIG?

 

Die Verarbeitung der für die Erfüllung der genannten Zwecke erforderlichen Daten, die die Einwilligung des Nutzers bedürfen, erfolgt nicht ohne ebendiese Einwilligung.

 

Für den Fall, dass der Nutzer seine Einwilligung jeglicher dieser Datenverarbeitungen widerruft, beeinträchtigt das nicht die Rechtmäßigkeit der zuvor vorgenommenen Datenverarbeitungen.

 

Um die genannte Einwilligung zu widerrufen, kann der Nutzer MHI über die folgenden Kanäle kontaktieren: Mittels Schreiben, adressiert an MELIÁ HOTELS INTERNATIONAL S.A., Calle Gremio Toneleros 24, 07009 Palma de Mallorca, Spanien, oder mittels E-Mail an privacy@melia.com, in beiden Fällen mit dem Betreff „Protección de Datos“ (Datenschutz).

 

In den Fällen, in denen die Daten des Nutzers verarbeitet werden müssen, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder ein bestehendes Vertragsverhältnis zwischen MHI und dem Nutzer auszuführen, ist die Datenverarbeitung ebenfalls zulässig, da sie für die Erfüllung ebendieser Zwecke erforderlich ist. Die im Rahmen der Durchführung von Umfragen und/oder Bewertungen bezüglich der Qualität der von MHI erbrachten Leistungen und/oder Wahrnehmung des Bildes von MHI als Unternehmen vorgenommene Datenverarbeitung erfolgt ihrerseits auf Grundlage des rechtmäßigen Interesses des Verantwortlichen.

 

7AN WEN WERDEN DIE DATEN DES NUTZERS WEITERGEGEBEN?

 

Die Daten des Nutzers können weitergegeben werden an:

 

  • Beteiligungsnehmer oder Unternehmen der Unternehmensgruppe MHI, jedoch ausschließlich zu internen verwaltungstechnischen Zwecken und/oder im Zusammenhang mit den zuvor angeführten Zwecken.
  • Betreiber der von MHI verwalteten Hotels oder Franchise Hotels, jedoch ausschließlich zu internen verwaltungstechnischen Zwecken und/oder im Zusammenhang mit den zuvor angeführten Zwecken.
  • Zulieferer von MHI oder von den Hotelbetreibern, die für die angemessene Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen und/oder der zuvor angeführten Zwecke erforderlich sind.
  • Partner und Partnerunternehmen der Meliá Gruppe für die Erfüllung der zuvor angeführten Zwecke und/oder für den Versand von Mitteilungen zu kommerziellen Zwecken, sofern diesem zugestimmt wurde.
  • Öffentliche Verwaltungen in den gesetzlich vorgesehenen Fällen.

 

Die in diesem Absatz angeführten Empfänger können sich innerhalb oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, wobei im zweiten Fall die internationalen Datenübertragungen entsprechend zulässig sind.

 

8HAFTUNG DES NUTZERS.

 

Der Nutzer:

  • garantiert, dass er volljährig ist oder gegebenenfalls rechtlich für mündig erklärt wurde, voll handlungsfähig ist, und dass die Daten, die er an MHI übermittelt, wahrheitsgetreu, korrekt, vollständig und aktuell sind. Zu diesen Zwecken übernimmt der Nutzer die Haftung für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Daten und trägt dafür Sorge, die übermittelten Informationen derart aktualisiert zu halten, dass sie stets die tatsächliche Situation widerspiegeln.

 

  • garantiert, dass er Dritte, deren Daten er gegebenenfalls zur Verfügung stellt, über den Inhalt des vorliegenden Dokuments informiert hat. Der Nutzer garantiert des Weiteren, dass er die Genehmigung der Dritten bezüglich der Übermittlung deren Daten an MHI zu den genannten Zwecken erhalten hat.

 

  • Er haftet für über die Website übertragene falsche oder nicht exakte Informationen sowie die direkten und indirekten Schäden, die daraus für MHI oder Dritte entstehen.

 

9MITTEILUNGEN ZU KOMMERZIELLEN UND WERBEZWECKEN.

 

Zu den Zwecken, aus denen MHI die Daten des Nutzers verarbeitet, gehört der postalische und/oder elektronische Versand von Mitteilungen zu kommerziellen Zwecken, die Informationen zu Produkten, Leistungen, Werbeaktionen, Angeboten, Veranstaltungen oder Neuigkeiten enthalten, die für die Nutzer von Bedeutung sind. Mitteilungen dieser Art werden stets einzig und allein an jene Nutzer gerichtet, die den Erhalt genehmigt haben und/oder ihre Nicht-Einwilligung bezüglich des Erhalts derselben nicht im Vorhinein kundgetan haben.

Dazu kann MHI die erhaltenen Daten mit dem Ziel analysieren, Nutzerprofile zu erstellen, mithilfe derer es möglich ist, genauer zu definieren, welche Produkte für den einzelnen Nutzer von Interesse sein könnten.

 

Falls der Nutzer keine weiteren Mitteilungen zu kommerziellen oder Werbezwecken seitens MHI zu erhalten wünscht, kann er die Abmeldung dieses Dienstes beantragen, indem er eine E-Mail sendet an: privacy@melia.com. Alternativ kann er sich vom Newsletter abmelden, indem er die entsprechende Abmeldeoption, die in jeder zu kommerziellen Zwecken versendeten Mitteilung vorhanden ist, anklickt.

 

10DATEN ZUR GEOLOKALISIERUNG.

 

Einige Funktionen der App von MHI erlauben die Geolokalisierung des Gerätes (Tablet, Smartphone usw.), auf dem sie installiert ist.

Der Nutzer kann diese Option direkt auf seinem Gerät deaktivieren, allerdings führt die Deaktivierung dieser Option möglicherweise dazu, dass bestimmte Funktionen der App nicht genutzt werden können.

 

11AUSÜBUNG VON RECHTEN.

 

Der Nutzer kann jederzeit und kostenfrei ein Schreiben an MELIÁ HOTELS INTERNATIONAL S.A., Calle Gremio Toneleros 24, 07009 Palma de Mallorca, Spanien, oder eine E-Mail an privacy@melia.com senden. In beiden Fällen ist der Betreff „Protección de Datos“ (Datenschutz) anzugeben und eine Fotokopie Ihres gültigen Personalausweises oder Reisepasses beizulegen bzw. anzuhängen, um:

 

  • die erteilten Einwilligungen zu widerrufen.
  • eine Bestätigung dazu zu erhalten, wie bei MHI personenbezogene Daten, die den Nutzer möglicherweise betreffen, verarbeitet werden.
  • auf seine personenbezogenen Daten zuzugreifen.
  • nicht exakte oder unvollständige Daten zu berichtigen bzw. zu vervollständigen.
  • die Löschung seiner Daten zu beantragen, wenn beispielsweise die Daten nicht mehr für die Zwecke, zu denen sie erhoben wurden, benötigt werden.
  • von MHI die Begrenzung der Datenverarbeitung zu erhalten, wenn jedwede der in der Datenschutzrichtlinie angeführten Bedingungen erfüllt ist.
  • das Eingreifen eines Mitarbeiters zu erhalten, damit der Nutzer seinen Standpunkt zum Ausdruck bringen und die automatisierten und seitens MHI getroffenen Entscheidungen anfechten kann.
  • die Übertragbarkeit seiner Daten zu beantragen.

 

Des Weiteren wird der Nutzer informiert, dass er im Zusammenhang mit dem Schutz seiner personenbezogenen Daten jederzeit eine Klage bei der zuständigen Kontrollbehörde einreichen kann.

 

12SICHERHEITSMASSNAHMEN.

 

MHI behandelt die Daten des Nutzers jederzeit absolut vertraulich und unter Einhaltung der verbindlichen Geheimhaltungsverpflichtung der Daten entsprechend den Bestimmungen der Anwendung findenden Richtlinie, ergreift diesbezüglich die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewähren und die Veränderung, den Verlust und die nicht autorisierte Verarbeitung derselben zu vermeiden, und dies unter Berücksichtigung des Technologiestands, der Natur der gespeicherten Daten und der Risiken, denen diese ausgesetzt sind.

 

Datum der letzten Aktualisierung: 27. April 2018