Destinations

Kroatien

Eine Bootsfahrt entlang der Küste ist eine der besten Möglichkeiten, die Schönheit dieses europäischen Landes an der Adria zu entdecken. Nur fünfzig der mehr als 1000 Inseln sind bewohnt. Ein Naturparadies mit vielen Wäldern und Stränden.

Monumentale Ruhe an der Adriaküste

Dubrovnik ist zwar nicht die Hauptstadt, aber mit Sicherheit die meistbesuchte Stadt Kroatiens. Die roten Dächer ihrer Häuser sind ein äußerst fotogenes Bild. Die Stadtmauern schützen Gebäude aus der Gotik und der Renaissance, die Türme, Basteien, Klöster, Paläste, Kirchen und Fußgängerzonen, durch die Sie schlendern können. Zagreb, die Hauptstadt, und die Altstadt von Split, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, sind weitere Orte, die Sie in Kroatien nicht verpassen dürfen. Der Nationalpark Plitvicer Seen ist die beliebteste Naturattraktion des Landes. Ein Park voller Wälder mit 16 Seen, die durch Wasserfälle entlang einer Kalksteinschlucht miteinander verbunden sind. Unter den tausend kroatischen Inseln ist die wunderschöne Insel Hvar seit jeher ein Zufluchtsort für Dichter und Maler; Cres ist berühmt für seine hervorragende Küche, und Mljet ist die perfekte Insel, wenn Sie eine ruhige natürliche Umgebung suchen.

Währung
Die offizielle Währung ist die Kuna. Ausländische Währungen können in Banken und Wechselstuben umgetauscht werden.
Sprache
Die Amtssprache ist Kroatisch. In einigen Gebieten wird auch Serbisch, Italienisch, Ungarisch oder Deutsch gesprochen.
Internet
Die Internetverbindung in Hotels ist gut. In ländlicheren Gegenden kann es Probleme mit dem Internetzugang geben.
Wetter
In den Bergregionen ist das Klima kalt und trocken, während es an der Adriaküste eher mediterran ist.

Unsere Ziele in Kroatien

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis