Reiseziele

Griechenland

Eine Tour durch die Wiege der westlichen Zivilisation ist wie eine Einladung zu lebendiggewordenem Geschichtsunterricht. Umgeben von der Ägäis und dem Ionischen Meer, beheimatet dieses südosteuropäische Land Tausende von wundervollen Inseln.

Tausende von wundervollen Inseln

In Griechenland gibt es so viele Inseln, dass ihre genau Anzahl nicht genannt werden kann. Es wird geschätzt, dass es rund 6.000 sind, von denen 200 bewohnt werden. Wenn Sie Ihren Urlaub in Griechenland planen, können Sie sich die Insel aussuchen, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Zu den beliebtesten Inseln gehören: Kreta, die größte Insel; Mykonos, dank seines belebten Nachtlebens; Santorin, wegen seiner Vulkanlandschaft; die Ionischen Inseln für ihre spektakuläre Natur; und Korfu als wunderschönes UNESCO-Weltkulturerbe. Die Hauptstadt Athen verbindet modernes, urbanes Flair mit antiken Gebäuden wie der Akropolis oder dem Parthenon. Sie sollten auch Delphi besuchen – die Stadt, die im antiken Griechenland als Mittelpunkt der Welt galt. Olympia ist die Geburtsstätte der Olympischen Spiele.

Währung
Die Währung ist der Euro. Sie können mit einer Kreditkarte Bargeld an Geldautomaten abheben oder in Banken und Wechselstuben Geld umtauschen.
Sprache
Die Amtssprache ist neugriechisch. Allgemein ist das Englisch-Niveau im Land recht hoch.
Internet
Die Internetverbindung in Hotels ist gut. In Zonen, die weit von Dörfern und Städten entfernt liegen, kann es Probleme mit der Verbindung geben.
Wetter
Das Klima ist sehr angenehm, typisch mediterran mit milden, regnerischen Wintern und sonnigen, sehr heißen Sommern.

Unsere Ziele in Griechenland

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis