Reiseziele

Frankfurt

Man sagt, dass die internationalste Stadt in Deutschland sozusagen zwei Gesichter hat: Das erste besteht aus dem berühmten Finanzzentrum der Stadt, modern, avantgardistisch und von Wolkenkratzern überragt, das zweite besticht durch das märchenhafte historische Zentrum.

Die Stadt der Märkte

Das Zentrum der Altstadt in dieser wunderschönen deutschen Stadt ist die Heimat des Römerberg-Platzes und der St. Nikolaikirche. Die meisten Gebäude an diesem Platz mussten nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut werden. Eine Sehenswürdigkeit, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, ist der Kaiserdom St. Bartholomäus mit seinem Turm, von dem aus man einen beeindruckenden Blick über Frankfurt hat. Die Frankfurter Börse mit der bekannten Statue des Bullen und Bären ist die drittgrößte Börse der Welt. Und wenn Sie Flohmärkte mögen, dann haben Sie Glück: Sie sind in der richtigen Stadt.

Währung
Die offizielle Währung ist der Euro. Es gibt zahlreiche Geldautomaten mit einem internationalen Service im Stadtzentrum.
Sprache
Die offizielle Sprache ist Deutsch, in Frankfurt wird jedoch auch der hessische Dialekt gesprochen, der durch ein weicheres Aussprechen der Vokale charakterisiert ist.
Internet
In der Stadt gibt es mehrere kostenlose WLAN-Hotspots, einschließlich am Flughafen und am Hauptbahnhof.
Wetter
Die Temperaturen im Winter sind sehr niedrig, es schneit üblicherweise und es gibt nur wenige Sonnenstunden. Im Sommer kann das Thermometer bis auf 30 °C klettern.

Unsere Hotels in Frankfurt

Karte anzeigen
Alle Marken

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis