Destinations

Trinidad

Die gepflasterten Straßen, die schöne Altstadt und die bunten Fassaden machen Trinidad zu einer der malerischsten Städte Kubas. Und dank der berühmten Zuckerplantagen ist sie auch eine der süßesten!

Ein süßes Ziel

Die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit (Santísima Trinidad) gibt der Stadt mit einem der am besten erhaltenen historischen Zentren Kubas ihren Namen. Die koloniale Vergangenheit der Stadt ist in den ikonischen Herrenhäusern mit roten Dächern und hölzernen Balustraden lebendig geblieben. Die Architektur von Trinidad ist so wertvoll, dass sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Vom Dach des Museums für koloniale Architektur haben Sie einen herrlichen Panoramablick über die Stadt. Das Valle de los Ingenios, eine ehemalige Zuckerplantage, gehört ebenfalls zum UNESCO-Welterbe. Sie sollten die Stadt nicht verlassen, ohne den Nationalpark Cascadas del Nicho zu besuchen oder ein Bad im Meer bei Ancón zu nehmen.

Währung
Die einzige offizielle Währung ist der kolumbianische Peso. Bargeld wird empfohlen, da Kreditkarten nicht immer akzeptiert werden.
Sprache
Die offizielle Sprache ist die kubanische Variante des Spanischen, die auch Vokabeln aus alten indigenen Sprachen enthält.
Internet
Es gibt kostenlose öffentliche WLAN-Hotspots. Die Internetverbindung in Hotels ist gut.
Wetter
Das Klima in Trinidad ist tropisch und warm. Die Temperaturen liegen im Jahresverlauf zwischen 31 °C und 23 °C.

Unsere Hotels in Trinidad

Karte anzeigen
Alle Marken

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis