Reiseziele

Krefeld

Die bedeutende Textilindustrie dieser Stadt machte sie zum Standbein der deutschen Textilbranche. Zusätzlich zu Samt und Seide findet man in dieser mittelalterlichen Stadt ebenfalls eine reiche Geschichte, Architektur und köstliche Küche vor.

Ein Ort voller Geschichte

Am Ufer des Rheins gelegen ist Krefeld, Heimat des kleinen mittelalterlichen Dorfes Linn, in dem die älteste Burg am Niederrhein zu finden ist. Das Haus Lange und das Haus Esters beherbergen das Museum für moderne Kunst. Im Deutschen Textilmuseum findet man eine andere Art von Kunst vor: eine der größten Stoffsammlungen weltweit. Andere Dinge, die man in Krefeld unternehmen kann, sind Spaziergänge durch die zahlreichen Parks entlang des Flusses, ein Besuch des Botanischen Gartens oder Wassersport auf dem idyllischen Elfrather See. Über all diesen Attraktionen sollte man allerdings das Bier der Region nicht vergessen!

Währung
Die Währung ist der Euro. Meistens werden Zahlungen per Kreditkarte akzeptiert.
Sprache
Die offizielle Sprache ist Deutsch, man hört hier jedoch auch den regionalen Dialekt, der als „Niederdeutsch“ oder „Plattdeutsch“ bezeichnet wird.
Internet
Es gibt mehrere kostenlose öffentliche WLAN-Bereiche. Die Verbindung ist in Hotels sehr gut.
Wetter
Das Klima ist mild. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 19 °C. Der wärmste Monat des Jahres ist Juli.

Unsere Hotels in Krefeld

Karte anzeigen
Alle Marken

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis