Reiseziele

Yogyakarta

Jakartas kleine Schwesterstadt ist viel jünger und dynamischer als die Hauptstadt. Es gibt nur wenige Orte auf der Welt, an denen sich das Chaos so exotisch präsentiert wie in dieser Stadt auf der Insel Java, die immer noch von einem Sultan regiert wird.

Das lebendige Leben eines Sultanats

Wenn Sie eine Reise nach Yogyakarta planen, sollten Sie wissen, dass das architektonische und kulturelle Erbe dieser Stadt wirklich spektakulär ist. Es ist beeindruckend, den Sonnenaufgang vom buddhistischen Borobudur-Tempel aus zu beobachten oder durch den hinduistischen Tempelkomplex Prambanan zu radeln. Beide sind von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Am Sultanspalast steht die Zeit still und auf der belebten Einkaufsstraße Malioboro, dem besten Ort, um den pulsierenden Herzschlag der Stadt zu spüren, bleibt die Zeit niemals stehen. Wenn Sie noch Energie haben, machen Sie bei Sonnenuntergang eine Tour durch den Alun Alun Park auf einer "odong odong", einer bunten indonesischen Rikscha. Im Park können Sie auch den merkwürdigen magischen Baumtest machen, um herauszufinden, ob Sie ein reines Herz haben. Sind Sie bereit?

Währung
Die Währung ist der Perak. Wir empfehlen Ihnen Bargeld mitzunehmen, da viele Orte wie zum Beispiel Stände, an denen Streetfood verkauft wird, keine Kreditkarten akzeptieren.
Sprache
Die am häufigsten gesprochene Sprache ist Javanesisch mit einem Dialekt, der aufgrund einiger Besonderheiten bei der Aussprache als „verfeinertes Javanesisch“ bekannt ist.
Internet
Die Internetverbindung in Hotels ist gut. Manche Bars und Restaurants bieten ihren Gästen auch gratis WLAN an.
Wetter
Das Klima ist das ganze Jahr über warm. Die Temperaturen liegen zwischen 23 °C bis 31 °C.

Unsere Hotels in Yogyakarta

Karte anzeigen
Alle Marken

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis