Reiseziele

Dresden

Dresden gilt als eine der schönsten Städte in Deutschland und so wird kein Besucher überrascht sein, dass man es auch als „Elbflorenz“ bezeichnet. Die Menge an kulturellen Schätzen, die in der Stadt beheimatet sind, ist einfach atemberaubend.

Das Florenz von Deutschland

Nachdem es im Zweiten Weltkrieg vollkommen zerstört wurde, ist Dresden wieder in alter Pracht aus den Ruinen auferstanden. Die Frauenkirche am Neumarkt ist das Symbol für den Wiederaufbau. Die Semperoper, die Staatskapelle und die Philharmonie machen Dresden zu einem Muss für Musikliebhaber. Ein Besuch des Zwingers, einer Reihe barocker Paläste, darf ebenfalls nicht fehlen. Weinkenner werden die Weinberge entlang des Elbufers nicht verpassen wollen. Eine Fahrt auf dem Fluss ist ein wirklich entspannter Weg, um einige der Geheimnisse von Dresden zu entdecken.

Währung
Die offizielle Währung ist der Euro. Zahlungen mit Kreditkarten werden meistens akzeptiert.
Sprache
Die offizielle Sprache ist Deutsch, auch wenn der sächsische Dialekt Obersächsisch ebenfalls gesprochen wird.
Internet
Der Internetzugang ist im im Stadtzentrum allgemein recht gut. Viele Einrichtungen bieten kostenloses WLAN.
Wetter
Die Sommer sind mild und angenehm mit Temperaturen, die nur selten über 25 °C liegen. Die Winter sind kalt und bewölkt.

Unsere Hotels in Dresden

Karte anzeigen
Alle Marken

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis