Reiseziele

Bochum

Die Vergangenheit als Industrie- und Bergbau-Stadt ist in großen Teilen in dieser lebendigen Stadt im Ruhrgebiet bis heute erkennbar. Die künstlerische Kultur der Stadt kann man in den zahlreichen Museen und Kunstgalerien ansehen.

Industrielle Vergangenheit, künstlerische Gegenwart

Schmelzöfen und hohe Türme prägen das Bilder dieser Stadt noch immer, die mittlerweile Kohle durch Theater, Musik und Kunst ersetzt hat. Im Bergbau-Museum, einem der beliebtesten Museen in Deutschland, können Sie eine Zeche aus dem letzten Jahrhundert besuchen. Im Freien laden die Parks der Stadt zu Spaziergängen ein, außerdem gibt es Freiluftkonzerte und Aktivitäten. Biere werden im ältesten Gebäude der Stadt nach alten Rezepten gebraut. Lassen Sie es sich nicht nehmen, sie alle zu!

Währung
Die offizielle Währung ist der Euro. Fremdwährungen können leicht in Banken und Wechselstuben getauscht werden.
Sprache
Die offizielle Sprache im Ruhrgebiet ist Deutsch. Englisch wird von einem Großteil der Bevölkerung gesprochen.
Internet
Der Internetzugang ist im Allgemeinen gut. Es gibt nicht viele öffentliche WLAN-Hotspots in der Stadt.
Wetter
Die Sommer sind warm und teilweise bewölkt, während die Winter lang, sehr kalt, windig und wolkenverhangen sind.

Unsere Hotels in Bochum

Karte anzeigen
Alle Marken

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis