Reiseziele

Vigo

Die Schifffahrts- und Fischereiindustrie bilden die Wirtschaftsgrundlagen dieser schönen Stadt in der Region Rías Baixas im Nordwesten Spaniens. Im Hintergrund der majestätischen Stadt liegen die wunderschönen Inseln Cíes, mit einem der reichsten Meeresböden Europas.

Meeresfrüchte, guter Wein und Sehenswürdigkeiten

Wenn Sie gerne gut essen und Meeresfrüchte lieben, dann sind Sie hier genau richtig. In der Altstadt dieser Hafenstadt können Sie eine große Auswahl an Meeresfrüchten und Fischspezialitäten genießen, die noch besser schmecken, wenn Sie sie mit gutem Wein herunterspülen. Auf der Rúa de Pescadería sind Auster eine Spezialität. Die Rúa do Príncipe ist die wichtigste Einkaufsstraße der Stadt. Das Viertel Bouzas ist malerischer und maritim geprägt. Die Besichtigung der Co-Kathedrale, auch La Colegiata genannt, und das beste Beispiel für neoklassizistische Architektur in Galizien, ist ein Muss. Der Porta do Sol ist einer der belebtesten Orte der Stadt und verbindet das historische Zentrum mit dem Ensanche-Viertel.

Währung
Die Währung ist der Euro. Bargeld kann mit Kreditkarte bei Banken und ATMs abgehoben werden.
Sprache
Die offiziellen Sprachen sind Spanisch und die regionale Sprache – Galicisch.
Internet
Die Stadt verfügt über mehrere kostenlose WLAN-Hotspots. Die Internetverbindung in Hotels ist gut.
Wetter
Die Temperaturen liegen ganzjährig zwischen 7 °C und 26 °C. Die Sommer sind mild und die Winter kalt und regnerisch.

Unsere Hotels in Vigo

Karte anzeigen
Alle Marken

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis