Reiseziele

Newcastle

Diese geschäftige Universitätsstadt im Nordosten von England war einst eine wichtige Stadt für den Schiffsbau und spielte eine Schlüsselrolle während der Industriellen Revolution. Ihre zahlreichen Pubs und Clubs machen die Stadt zu einer der Orte in England mit dem lebhaftesten Nachtleben.

Die schönsten Strände in Großbritannien

Die Burg Newcastle gab der Stadt zwar ihren Namen, aber das Herz während der Industrieära war immer Quayside, wo heute ein modernes Zentrum für Kunst und Kultur steht. Die Tyne Bridge hat ein einzigartiges Design und verbindet die Stadt mit Gateshead. Der Hadrianswall ist ein Verteidigungswall, der zu Zeiten des römischen Imperiums errichtet wurde. Newcastle Cathedral ist ein beeindruckendes Beispiel mittelalterlicher Architektur. Wenn Sie in Newcastle sind, ist ein Besuch der lebendigen alternativen Viertel Ouseburn und Jesmond ein Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten. Etwas vor der Stadt, im Nationalpark Northumberland, können Sie die Sterne in dem Dark-Sky Preserve betrachten. Es handelt sich hierbei um ein Gebiet, in dem Lichtverschmutzungen durch künstliche Beleuchtung eingeschränkt ist. Die Küste von Northumberland ist ebenfalls die Heimat von einigen der besten Strände in Großbritannien.

Währung
Die offizielle Währung ist das Pfund. Sie können Fremdwährungen in Banken und Wechselstuben tauschen.
Sprache
Englisch wird gesprochen mit einem Akzent, den man Geordie nennt und bei dem Präpositionen vor Nomen oft ausgelassen werden.
Internet
Die Internetverbindung in Hotels ist gut. Bars und Restaurants bieten ihren Gästen auch gratis WLAN an.
Wetter
Das Klima ist geprägt durch das Meer, die Winter sind recht kalt und die Sommer mild. Es regnet relativ häufig. Die Temperatur liegt zwischen 2 °C bis 19 °C.

Unsere Hotels in Newcastle

Karte anzeigen
Alle Marken

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis