Destinos

Valladolid

Man sagt, die Steine dieser mittelalterlichen Stadt im Nordwesten Spaniens können sprechen. Im Land, in dem Miguel de Cervantes Don Quijote schrieb, erzählen die Straßen Geschichten.

Die Romantik einer mittelalterlichen Stadt

Die geraden Linien auf dem wundervollen Plaza Mayor inspirierten den Bau vieler anderer Plätze in Spanien. Die Kathedrale der Stadt ist im Volksmund als „die Unvollendete“ bekannt, da sie geweiht, aber nie fertiggestellt wurde. Die Kirche San Benito el Real ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie ist ebenso berühmt wie die Statue von Christoph Kolumbus, zu Ehren des Entdeckers Amerikas, der in der Stadt Valladolid starb. Im Museum Casa-Museo Colón können Sie entdecken, welch enge Verbindung der berühmte Entdecker zu dem Ort hatte, an dem er die Katholischen Könige traf, um die Finanzierung für die Reise zu erhalten, die die Welt veränderte. Die Kavallerieakademie von Valladolid ist wunderschön und der Plaza del Viejo Coso hat noch immer die Form der alten Stierkampfarena, einer der wenigen achteckigen Arenen des Landes.

Währung
Die Währung ist der Euro. Sie können mit einer Kreditkarte Bargeld an Geldautomaten abheben oder in Banken Geld umtauschen.
Sprache
Die offizielle Sprache ist Spanisch. Menschen mit Kundenkontakt sprechen meist fließend Englisch.
Internet
Die Stadt verfügt über mehrere kostenlose WLAN-Hotspots.
Wetter
Die Temperaturen liegen ganzjährig zwischen 1 °C und 30 °C. Die Sommer sind sehr heiß und sonnig und die Winter sind sehr kalt.

Entdecken Sie unsere Marken

Laden Sie die Meliá-APP für iOS und Android herunter für ein besseres mobiles Erlebnis