2 Hotels in Hoi An
ab 66.00 USD


Hoi An

Diese ruhige Hafenstadt befindet sich im Zentrum von Vietnam, nur 30 km südlich von Da Nang. Sie ist eine der schönsten Städte des Landes und als Weltkulturerbe anerkannt. Die Altstadt wird dich in die Vergangenheit versetzen. Hier erlebst du immense vietnamesische, japanische, chinesische und europäische Einflüsse allen Gebäuden, ein Zeichen für die früheren weitreichenden Handelsbeziehung Hoi Ans. Die vielen Fußgängerzonen, die nur für den Radverkehr zugänglich sind, machen Hoi An zu einer Stadt der Entspannung, weit weg vom Chaos vieler anderer Städte Südostasiens. Beim Spaziergehen durch die Straßen kannst du viele Pagoden, traditionelle Häuser sowie die berühmte japanische Holz- und Ziegelbrücke aus dem 16. Jahrhundert entdecken. In der Nähe der Brücke befindet sich die antike Keramiksammlung des Sa-Huynh-Museums, die 1786 von Kaufleuten und Seeleuten erbaute kantonesische Versammlungshalle, die Versammlungshalle der Fujianischen Chinesischen Gemeinde oder die Tran-Familienkapelle mit einem 1500 m2 großen Garten nach Feng-Shui-Prinzipien.

Die untergehende Sonne wirft ein warmes Licht auf die Fassaden der Gebäude und schafft bukolische Bilder, die sich im Wasser des Flusses Thu Bon widerspiegeln, was ihn zu einem großartigen Ort macht, um diese magische Tageszeit zu genießen. Am Flussufer befindet sich der pulsierende, lebendige Cho-Markt, wo die Einheimischen um den Preis von frischem Fisch und anderen vietnamesischen Zutaten feilschen mit lokalen. Hier findest du auch ein Angebot an einheimischen Textilien und Seide. Nachts wirst du dich in eine Stadt verlieben, die von traditionellen handgefertigten roten Laternen erhellt wird. Jeden Monat findet zum Vollmond ein Laternenfest statt, bei dem die Stadtbeleuchtung ausgeschaltet und durch Seidenlaternen und Teelichter ersetzt wird, von denen einige stromabwärts schwimmen.

Besuche auch die Tempel und Pagoden, um mehr über die buddhistische Kultur zu erfahren. Sehenswert sind beispielsweise die Van- Duc-Pagode, eine der größten Pagoden, und die im 15. Jahrhundert gegründete buddhistische Pagode Chuc Thanh, die älteste in Hoi An. Die Straßen sind voll von traditionellen Häusern, die das multikulturelle Erbe dieser alten Hafenstadt widerspiegeln, darunter das 300 Jahre alte Haus von Quan Thang, das Haus von Tan Ky oder das alte Haus von Phun Hung, ein typisches Handelshaus aus dem 18. Jahrhundert. Weitere Sehenswürdigkeiten, die du dir nicht entgehen lassen solltest, sind die beeindruckenden Rundbogen-Türen des Ba-Mu-Tempels und die historischen Ruinen von My Son, die 40 km von Hoi An entfernt liegen. Nur 4 km vom Zentrum entfernt, am Rande der Stadt, erreichst du den ruhigen, reizenden Strand Cua Dai, der Hoi An am nächsten liegt. Vom Hafen von Cua Dai aus kannst du einen Ausflug nach Hon Lao machen, einem Teil der Cham-Inseln und Heimat von Stränden mit transparentem Wasser. Diese einzigartige natürliche Umgebung, die zum Biosphärenreservat erklärt wurde, eignet sich auch ideal zum Schnorcheln. 

Meliá verfügt über 1 Hotel in Hoi An: The Hoi An Historic Hotel managed by Melia Hotels International.

The Hoi An Historic Hotel managed by Melia Hotels International ist ein Hotel in Hoi An, das sich in der Altstadt im Herzen der alten Hafengegend befindet, ca. 6 km vom Strand von Cua Dai entfernt. Dieses Hotel verbindet modernes und traditionelles Design zu entspannenden Bereichen mit luxuriösen Suiten und eleganten, großzügigen Zimmern. Das Hotel in Hoi An verfügt über ein Spa mit traditionellen vietnamesischen und asiatischen Behandlungen, einen Kinderclub für Familienferien und einen großen Außenpool in einem schönen Garten. Freue dich auch auf endlose Freizeitaktivitäten wie Tai Chi, vietnamesische und asiatische Kochkurse sowie den erlesensten Service.

Buche jetzt mit Meliá dein Hotel in Hoi An.

UNSEREN NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie unsere Sonderangebote und Ermäßigungen direkt in Ihrem Posteingang