Meliá Cohiba

Havana, Kuba
-20%
OFFIZIELLE WEBSEITE: GÜNSTIGER ALS ALLE ONLINE-REISEAGENTUREN
Havanna im Blick

Das Hotel Meliá Cohiba bietet einen atemberaubend schönen Blick auf das Meer und die Stadt. Dieses einzigartige Hotel genießt eine herausragende Lage und ist ob seines exklusiven The Level-Service und des lebendigen Veranstaltungsraums Habana Café die ideale Wahl für Geschäftsreisende und Besucher der Stadt.

zurück

Vor Ort

Havanna ist jedoch nicht nur eine alte, geschichtsträchtige Stadt, sondern wartet auch mit viel Moderne auf: El Vedado ist ein quirliges, junges Wohnviertel mit Hochhäusern, Hotels, einem lebendigen Nachleben, Kinos und Einkaufszentren, Mirarmar ist ein modernes Diplomaten- und Geschäftsviertel. Den wahren Charme der kubanischen Hauptstadt machen jedoch die Freundlichkeit und die Gastfreundschaft ihrer Bewohner aus.

Die Stadt bietet dem Besucher ein riesiges Angebot an großartiger Architektur und Baukunst, zahlreichen kulturellen Veranstaltungen sowie eine hervorragende Hotelstruktur, wie sie in anderen Landesteilen nicht zu finden ist. Unbedingt sehenswert beispielsweise sind der Palacio de Convenciones und die paradiesischen Strände im Osten der Stadt.

Die Gebiete mit der größten touristischen Entwicklung sind:

  • das historische Zentrum Alt-Havannas
  • Havannas Innenstadt
  • der Stadtteil El Vedado
  • der Stadtteil Miramar
  • die Strände östlich von Havanna

Insgesamt umfasst das touristische Angebot auf Kuba:

  • Stadttourismus
  • Sonne und Strand
  • Veranstaltungen: Größere Veranstaltungen im Palacio de Convenciones, Havannas Kongresszentrum, im Centro de Convenciones Pedagógicas sowie in einigen Sportstätten.
  • Jachthäfen: Marina Hemingway und Marina Tarará
  • Gesundheitsversorgung:  Fachkliniken
  • Alt-Havanna, die historische Altstadt von Havanna: Eines der weltweit umfassendsten und besterhaltenden Beispiele spanischer Architektur aus der Kolonialzeit. Stellvertretend für die fantastische Baukunst dieser Epoche sind 66 Gebäude zu besichtigen, unter anderem das Castillo de Defensa, verschiedene Festungsanlagen, Kirchen, Herrenhäuser und Reste der alten Stadtmauer.

UNTERNEHMUNGEN IN HAVANNA

  • Zigarren probieren
  • Besuch von Museen, Kirchen und historischen oder kulturellen Stätten
  • Besuch von Konzerten mit klassischer, Kammer- oder Popmusik, Lesungen und andere Live-Veranstaltungen
  • Besuch einer Theater- oder Ballettvorführung
  • Golf spielen
  • Besuch der Zigarrenfabrik Partagás und der Rumfabrik Bocoy
  • Ein Spaziergang auf der Rampa
  • In einem Nachtclub Salsa und Timba tanzen
  • Im Floridita einen Daiquiri oder Mojito trinken
  • Im Bodeguita del Medio essen gehen

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Einige Beispiele der schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten in Havanna

  • In der historischen Altstadt: Castillo de la Real Fuerza, Castillo del Morro, Fortaleza de San Carlos de la Cabaña, Iglesia y Convento de San Francisco de Asís, Palacio de los Capitanes Generales, El Templete, Palacio del Segundo Cabo, Casa del Conde de Santovenia, la Casa de Baños y la del Marqués de Aguas Claras, Plaza Vieja, Bacardí Gebäude, Teatro Martí, Capitolio Nacional, Palacio Presidencial, Kunstmuseum Museo Nacional de Bellas Artes, das Theater Gran Teatro de La Habana, Zigarrenmanufaktur Partagás, Restaurant Floridita und La Bodeguita del Medio.
  • Im Stadtzentrum Havannas: Palacio de Aldama, Barrio Chino (chinesisches Viertel), Malecón, Tempel Masónico de Cuba, Callejón de Hammel, Gebäude der Telefongesellschaft Compañía de Teléfonos, Avenida Reina, Kirchen Iglesia de Monserrate, Iglesia del Sagrado Corazón de Jesús, Gartenanlage Quinta de los Molinos, Parque Maceo, Torreón de San Lázaro, Avenida de Carlos III und die Kirche Iglesia del Carmen.
  • In El Vedado, soziokulturelles Zentrum von Havanna und Umgebung: Malecón, La Rampa, Parque del Quijote, Universität, Napoleonisches Museum, Monumento del Maine, Avenida de los Presidentes, Castillo del Príncipe, Fuente de la Juventud, Calle Paseo, Kunstmuseum Museo de Artes Decorativas, Christoph-Kolumbus-Friedhof, Plaza de la Revolución, Vedado Tennis Club, Fuerte de La Chorrera und das Museo Montané.
  • In Miramar: Quinta Avenida, Parque Almendares, Zigarrengeschäft Casa del Habano, Dos Gardenias, Kirche Iglesia de Santa Rita, Parque de Emiliano Zapata, Miniaturnachbildung der historischen Altstadt Maqueta de La Habana, Aquarium, Monte Barreto, Kirche Iglesia de Jesús de Miramar, Kabarett Tropicana, Instituto Superior de Arte (ISA), Kongresszentrum Palacio de Convenciones de La Habana, Pabexpo, Club Habana, Jaimanitas und Jachthafen Marina Hemingway.
  • In der Umgebung: Museum Museo de Regla y de Guanabacoa, Kirche Iglesia de Regla, Terraza de Cojímar, Strand Playa de Bacuranao, Tarará, Bocaciega, Santa María, Guanabo, la Veneciana, Aussichtspunkt Mirador de Bello Monte, San Francisco de Paula, Hemingway-Haus, Kirche Iglesia del Rosario y del Rincón, Parque Lenin, Nationalzoo und Botanischer Garten.

TYPISCHE KULINARISCHE HIGHLIGHTS IN HAVANNA

Von der afrikanischen, asiatischen und europäischen Küche stark beeinflusst, gestaltet sich die Gastronomie Havannas reichhaltig und äußerst abwechslungsreich. Viele Gerichte basieren auf scharf angebratenen Zutaten und Fleisch wie beispielsweise das bekannteste Gericht El Congri. Auf keinen Fall fehlen darf - egal nach welchem Essen - ein süßer kubanischer Nachtisch, gefolgt von einem guten Kaffee. In Havanna trinkt man zudem gern einen erfrischenden Cocktail aus weißem Rum, Limettensaft und braunem Zucker.

Eine kleine Auswahl der bekanntesten Gerichte der regionalen Küche:

  • El congrí: Typisches Gericht mit gebratenem Reis, Bohnen, Zwiebeln und Speck.
  • Los frijoles dormidos: Schwarze pürierte Bohnen.
  • Los moros y cristianos: Ein köstliches Gericht mit Reis und Bohnen.
  • El puerco asado o ahumado: Geräucherter oder im Ofen bzw. am Spieß gegrillter Schweinebraten. Gewöhnlich mit knuspriger Kruste serviert.
  • El pollo a la criolla: Kreolische Hühnersuppe mit Gemüseeinlagen wie Kartoffeln, Tomaten und Zwiebeln.
  • El ajiaco criollo: Eine köstliche kreolische Suppe mit Gemüse und verschiedenen Fleischsorten (u.a. Schwein und Huhn).
  • La cocada: Kokosdessert.
  • Los merengues duros: Kubanische Baiser-Teilchen.
  • El mojito: Erfrischender Cocktail aus weißem Rum, braunem Zucker, ausgepressten Limetten, frischer Minze und Soda.
  • El daiquirí: Sour-Cocktail bestehend aus Rum, Limetten und Zuckersirup.
  • An einen Freund senden
  • Drucken

UNSEREN NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie unsere Sonderangebote und Ermäßigungen direkt in Ihrem Posteingang