Villa Agrippina Gran Meliá

Rome, Italien
  1. Home
  2. Hotels
  3. Hotels in Italien
  4. Hotels in Roma
  5. Villa Agrippina Gran Meliá
-20%
OFFIZIELLE WEBSITE: BESTER ONLINE-PREIS GARANTIERT. BUCHEN SIE ALS MITGLIED UNSERES TREUEPROGRAMMS ZUM BESTEN PREIS
Das zeitlose Erbe der römischen Götter - das Villa Agrippina a Gran Meliá Hotel Rome

Die weitläufige Villa, die von Agrippina Major erbaut wurde, erinnert an den luxuriösen Lebensstil des antiken römischen Resorts, das sich zwischen dem Janiculum-Hügel und dem Vatikan befand und bis in das Gebiet erstreckte, wo heute der Petersdom steht. 2000 Jahre später. Das Villa Agrippina a Gran Melia Hotel steht an der gleichen historischen Stelle.

Aktivitäten

Ein Leben ist nicht genug, um ganz Rom zu sehen. Das Villa Agrippina a Gran Meliá Hotel lädt Sie ein, zu entdecken, wie unsere reiche Vergangenheit unsere Gegenwart geprägt hat. Erleben Sie die Ewige Stadt wie nie zuvor auf einer Reise, an die Sie sich noch Jahre später erinnern werden.

AGRIPPINA MAJOR, DIE ERSTE ECHTE KAISERIN DES ANTIKEN ROMS

Diese Tour beginnt in den Horti, wo das Villa Agrippina a Gran Melia Hotel majestätisch und fast in identischer Position der Residenz der "Kaiserin" Agrippina Major steht, einer Frau von großer Macht, deren Bild alle Merkmale eines Mythos in sich birgt. Vom Petersdom und der Engelsburg aus gelangen wir über die Engelsbrücke zum Monument Ara Pacis. In den Marmorfriesen dieses Altars wechseln sich Szenen aus den Gründungslegenden Roms mit Flächen ab, die Augustus, seine Familienmitglieder, Freunde sowie deren Kinder und Frauen zeigen. In der Nähe befindet sich das Mausoleum des Augustus, wo der Kaiser nach seinem Tod im Jahr 14 n. Chr. beigesetzt wurde. Mehrere andere Mitglieder der julisch-claudischen Dynastie wurden ebenfalls in diesem Mausoleum beigesetzt, darunter Agrippina.

Geschichte und Lage

Die Stadt Rom ist in vielerlei Hinsicht einzigartig: historische Ruinen, grandiose Kapellen, erstaunliches Essen - alles verpackt in den Reichtum der italienischen Kultur.

Das Villa Agrippina a Gran Meliá Hotel nimmt Sie mit auf eine Reise durch ihre Anlage, die zwischen Ager Vaticanus und Horti von Agrippina, dem Tiber und Trastevere, dem Vatikan und dem Prati-Viertel sowie dem Janiculum-Hügel liegt. Eine erstaunliche Reise, um legendäre Helden und architektonische Innovationen zu entdecken, die Rom zur Hauptstadt des größten Imperiums machten, das die Welt je gesehen hatte. Die Vergangenheit wird zum Leben erweckt, während Sie die Geschichte von Ruinen und Palästen bis zum größten und komplexesten Kunstwerk der Welt zurückverfolgen.

Trans Tiberim, Trastevere: das Dorf in der Stadt

Das bezaubernde, kopfsteingepflasterte Trastevere ist der Tummelplatz der echten Römer. Freuen Sie sich auf den Geruch von frisch gebackenem Brot, auf Kirchen, die mit wiederverwendeten Materialien aus den Caracalla-Thermen gebaut wurden, auf historische Geschäfte, Schuster, Antiquitäten und Tavernen, auf Plätze, Gassen und erstaunliche Speisen, die es mit einem einheimischen Führer zu entdecken gilt, der mit Ihnen die wichtigsten Denkmäler und die eindrucksvollsten Ecken besucht. Während des Rundgangs haben Sie die Möglichkeit, das Untergeschoss der Kirche San Crisogono zu erkunden (ein riesiger Veranstaltungsort aus dem 5. Jahrhundert mit erstaunlichen Fresken) und eine Apotheke, die von Mönchen im 17. Jahrhundert gegründet wurde und in der noch immer originale Heilmittel, Gewürze und Salben sowie die Einrichtung selbst erhalten sind.

Preis: Preis auf Anfrage

Buchung: Mindestens 7 Tage im Voraus

Dauer: Ungefähr 4 Stunden

Das jüdische Viertel

Entdecken Sie das Jüdische Ghetto, wo sich Boutiquen und koschere Restaurants neben malerischen historischen Gebäuden befinden, die von einer verlockenden und reichen Geschichte der Juden in Rom zeugen. Der Rundgang beginnt mit der Gründung des Ghettos durch Paul IV. im Jahr 1555 und reicht bis in die römische Zeit zurück: Die Geschichte der Gegend während der römischen Epoche wird durch den Besuch des Museums der Crypta Balbi (1. Jh. n. Chr.) und des Largo Argentina Roms "Area Sacra" (4. Jh. v. Chr.), dem Ort der Ermordung Julius Cäsars, erzählt.

Preis: Preis auf Anfrage

Buchung: Mindestens 7 Tage im Voraus

Dauer: Ungefähr 3 Stunden

Die Höhlen des Claudius-Tempels und die römischen Häuser auf Caelian

ERLEBNISTOUR

Selbst die zentralsten Gebiete Roms können unerwartete Überraschungen offenbaren, wie der Caelian-Hügel neben dem Kolosseum und dem Forum Romanum, wo Archäologen einige antike Tuffsteinhöhlen gefunden haben.

Der spektakuläre Eingang befindet sich durch die monumentalen Strukturen des antiken Claudius-Tempels hindurch, der teilweise im Garten eines Klosters erhalten ist. Der Tempel, der im Jahr 54 n. Chr. vom römischen Kaiser Claudius erbaut wurde, verbirgt eine kleine Treppe, die in den unterirdischen Bereich führt, wo man einige kleine Seen bewundern kann. Wieder an der Oberfläche angekommen, wird der Besuch in den wunderbar erhaltenen römischen Häusern des Caelian-Hügels fortgesetzt, die wunderschöne Fresken aufweisen.

Preis: Preis auf Anfrage

Buchung: Mindestens 7 Tage im Voraus

Dauer: Ungefähr 3 Stunden

Der Janiculum-Hügel: Belvedere, der Brunnen von Acqua Paola, der Botanische Garten von Rom und die Villa Farnesina

Der Janiculum-Hügel, ein geschichtsträchtiger Ort, bietet den umfassendsten und romantischsten Blick, den man in Rom finden kann. Diese Route bietet Zugang zum Brunnen von Acqua Paola (von den Römern "Il Fontanone" genannt), gefolgt von einem Besuch des Botanischen Gartens von Rom, der 1660 von Papst Alexander VII. gegründet wurde, der aber aus den Einfachen Gärten des Vatikans aus dem XIII. Jahrhundert hervorgegangen ist. Dieser nimmt eine Fläche von 12 ha zwischen der Lungara-Straße und dem Janiculum-Hügel ein, der Teil des archäologischen Gebiets ist, das Ager Vaticanus genannt wird und zu dem auch das Villa Agrippina gehört. Der Besuch endet mit der prächtigen Villa Farnesina, einem Meisterwerk mit Fresken von großen Meistern wie Raffael, Sebastiano del Piombo sowie Baldassare Peruzzi, inmitten von wunderschönen Gärten.

Preis: Preis auf Anfrage

Buchung: Mindestens 7 Tage im Voraus/15 Tage, wenn die private Besichtigung der Villa Farnesina eingeschlossen ist

Dauer: Ungefähr 4 Stunden

  • An einen Freund senden
  • Drucken

UNSEREN NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie unsere Sonderangebote und Ermäßigungen direkt in Ihrem Posteingang