Meliá Sevilla - Hotel in Sevilla

  • Reservierungen
    • Deutschland 01802 12 17 23
    • Grossbritannien 0808 234 1953
    • Frankreich 0800 919 130
    • Italien 800 788 333
    • Portugal 800 83 40 38
    • Holland 0800 022 8608
    • andere länder
    • Deutschland 0800 808 8300
    • Grossbritannien 0800 021 1649
    • Frankreich 0800 919 130
    • Italien 800 089 854
    • Portugal 1 800 502 220
    • Holland 0800 022 8608
    • andere länder

Lageplan

Dr. Pedro de Castro, 1
Sevilla 41004
Spanien

Tel: (34) 95 4421511Fax: (34) 95 4421608

melia.sevilla@melia.com

KOORDINATEN:

N +37º 22' 40.15" / W -5º 58' 59.03"

HomeHotels in SpanienHotels in SevillaMeliá Sevilla

Information über das Reiseziel – Meliá Sevilla

Sevilla ist die künstlerische, historische und kulturelle Hauptstadt des Südens der spanischen Halbinsel. Gleichzeitig aber auch die Hauptstadt Andalusiens. Sevilla liegt im Tal des Flusses Guadalquivir, nur knapp 7 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Bewohner der Stadt nennen sich selbst Sevillanos oder Hispalenses, letztere Benennung geht auf den Namen Hispalis zurück, den Namen, den die Stadt während der römischen Besatzung trug. Sevilla ist (was die Anzahl der Einwohner angeht) die viertgrößte Stadt Spaniens.

FIESTAS: OSTERWOCHE UND DIE FERIA DE ABRIL

Die Osterwoche und die Feria de Sevilla, die auch als Feria de Abril bekannt ist, sind sicher die beiden Highlights im Veranstaltungskalender der Stadt.

Die Ernsthaftigkeit und Schönheit der Prozessionen in der Osterwoche und das farbenfrohe Bild und die Lebensfreude, die sich nur zwei Wochen danach auf der Feria de Sevilla zeigen, haben die Stadt international berühmt gemacht.

Auf dem Festgelände tragen die Frauen die traditionellen Flamenco-Kleider und die Männer ihren besten Anzug.

Die verschiedenen Marktstände werden direkt am Fluss aufgebaut, die Straßen tragen hier die Namen berühmter Stierkämpfer.

EINE STADT MIT VIELEN SEHENSWÜRDIGKEITEN

Sevilla ist stolz auf eine der größten Altstädte Europas, in der gleich drei Sehenswürdigkeiten zum Welterbe ernannt wurden: Die Kathedrale, das Indien-Archiv (in dem die Archive über die Entdeckung Amerikas aufbewahrt werden) und der Real Alcázar. Ganz in der Nähe erheben sich aber auch einige weitere, wunderschöne Gebäude, wie die Casa de Pilatos, die Torre de Oro, das Museum der Schönen Künste (die zweitgrößte Pinakothek des Landes) und viele Klosteranlagen, Kirchen und Herrenhäuser von künstlerischem und historischem Interesse.

KULINARISCHE KÖSTLICHKEITEN DIE TAPAS

Die berühmten Tapas gehören sicher zu den schönsten Seiten der Stadt: Man schlendert von Bar zu Bar und probiert in jeder die hauseigene Spezialität. Die Straßen sind rund um das Jahr sehr belebt. .

Zu den lokalen Spezialitäten zählen der pescaito frito, verschiedene Meeresfrüchte, die traditionellen Eintopfgerichte, montaditos (Eine Scheibe Brot mit leckeren Kleinigkeiten), Schnecken, gazpacho und natürlich der berühmte Schinken vom iberischen Schwein. Der berühmte Manzanilla oder Sherry bildet den krönenden Abschluss eines gelungenen Abends.

Buchen Sie Ihr Zimmer

Gesamt:
Zimmer:
Erwachsene
Kinder