TRYP Madrid Gran Vía Hotel *** -   Madrid

  • Reservierungen
    • Deutschland 01802 12 17 23
    • Grossbritannien 0808 234 1953
    • Frankreich 0800 919 130
    • Italien 800 788 333
    • Portugal 800 83 40 38
    • Holland 0800 022 8608
    • andere länder
    • Deutschland 0800 808 8300
    • Grossbritannien 0800 021 1649
    • Frankreich 0800 919 130
    • Italien 800 089 854
    • Portugal 1 800 502 220
    • Holland 0800 022 8608
    • andere länder

Lageplan

Calle Gran Vía, 25
Madrid 28013
Spanien

Tel: (34) 91 5221121Fax: (34) 91 5212424

tryp.gran.via@melia.com

KOORDINATEN:

N +40º 25' 11.49" / W -3º 42' 8.38"

HomeHotels in SpanienHotels in MadridTRYP Madrid Gran Vía Hotel ***

Madrid und die Bourbonen – TRYP Madrid Gran Vía

Herzlich willkommen in meinem Madrid!

Ich heiße Marina und bin Expertin für Kulturfragen im Hotel TRYP Gran Vía und heute möchte ich Ihnen einen Spaziergang durch das Madrid der Bourbonen ans Herz legen.

Während der Dynastie der Bourbonen, insbesondere unter der Regentschaft von Karl III. von Spanien, wurde das Stadtbild Madrids festgelegt. Während unseres Rundgangs durch diesen Bezirk können wir nicht nur die architektonische Schönheit am Paseo del Prado bewundern, sondern auch die bekanntesten Museen der Bildenden Kunst besuchen: Das Prado-Museum, die Sammlung Thyssen-Bornemisza und das Museum Reina Sofía.

DAS MADRID DER BOURBONEN – MADRID UND DIE KUNST

Die Fuente de Cibeles (Kybele-Brunnen)

Der Brunnen steht dort, wo die Calle de Alcala und der Paseo del Prado sich kreuzen. Er ist der Göttin Kybele gewidmet, der Göttin der Erde und der Fruchtbarkeit. Sie weist uns den Weg zu den großen Verkehrsadern der Stadt. Der Kybele-Brunnen hat aber besonders für die Sportler eine besondere Bedeutung, denn hier wird gefeiert, wenn der Real Madrid oder die Spanische Nationalmannschaft spielen. Am selben Platz steht auch das Gebäude der Banco de España, der Palacio de Telecomunicaciones, heute Sitz des Rats von Madrid, der Palacio de Linares und der Palacio de Buenavista, Hauptsitz des Militärrats.

Die Puerta de Alcalá

Die Puerta de Alcalá gehört neben einigen wenigen anderen Monumenten zu den Wahrzeichen der Stadt. Das hat sie nicht nur ihrer Schönheit und historischen Bedeutung zu verdanken, sondern auch ihrer herausragenden Lage im Zentrum der Hauptstadt. Das Bauwerk steht für die Bemühungen Karls III. von Spanien, die Stadt neu aufzubauen (1778) und erinnert an den Einzug des Königs nach Madrid. Die Puerta de Alcalá steht an der Plaza de la Independencia, von hier aus kann man auch den Stadtpark El Retiro betreten.

Der Stadtpark El Retiro

Dieser wunderschöne Park wird auch die grüne Lunge der Stadt genannt und gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Madrids. Die unzähligen Statuen, Springbrunnen und Monumente, die im Laufe der Jahre die einzelnen Bereiche immer weiter ausgeschmückt haben, machen den Park zu einem Freilichtmuseum für Skulpturen. Besonders schön ist der Brunnen des gefallenen Engels (Fuente del Angel Caido), dessen Hauptstatue den Teufel darstellt. Neben den wunderschönen Gärten gibt es hier auch einen großen See auf dem man traditionell mit einem Ruderboot herumfährt und verschiedene Palais. Schauen Sie sich unbedingt den Palacio de Cristal an, der neben einem kleinen, künstlich angelegten See liegt. Öffnungszeiten: Im Sommer von 6 bis 24 Uhr, im Winter von 6 bis 22 Uhr.

Fuente de Neptuno

Dieser imposante Springbrunnen erhebt sich auf der Plaza de Cánovas del Castillo. Rund um den Platz stehen mehrere wunderschöne Gebäude, die meisten davon aus dem 18. und 19. Jh. Besonders schön ist das Palais der Vilahermosa, in dem heute die Sammlung Thyssen-Bornemisza untergebracht ist, sowie die Hotels Ritz und Palace und ein Stückchen weiter oben der Congreso de los Diputados.

Das Museum Thyssen-Bornemisza

Dieses Museum beherbergt eine schöne Sammlung von Werken, die seit 1920 von den Baronen zu Thyssen zusammengetragen wurden. Das Museum selbst ist im Palais der Vilahermosa aus dem 18. Jh. untergebracht. Auf 3 Etagen kann man hier die Geschichte der westlichen Malerei seit dem 13. Jh. nachverfolgen. Öffnungszeiten: Von 10 bis 19 Uhr. Montag Ruhetag. Preis: 9 €.

Prado-Museum

 

In diesem Museum ist eine der wichtigsten Gemäldesammlungen der Welt untergebracht. Schauen Sie sich unbedingt die Säle an, in denen die Werke von Velázquez ausgestellt sind (in diesem Museum ist sein Hauptwerk vereint, darunter auch das berühmte Bild "Las Meninas") und die Bilder von Goya, einem Maler, der im 18. Jh. die spanische Kunst revolutioniert hat. Öffnungszeiten: Von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonn- und feiertags von 10 bis 19 Uhr Preis: 12 €.

Die Kirche San Jerónimo el Real 

Diese Kirche wird im Volksmund auch “Los Jerónimos” genannt. Sie steht direkt hinter dem Prado-Museum und ist im gotischen Stil erhalten. Im 19. Jh. wurde sie von Grund auf restauriert. Hier in dieser Kirche werden oft Hochzeiten der Hautevolee Madrids abgehalten. So hat auch König Alfons XIII. hier sein Ja-Wort abgegeben und Juan Carlos I. wurde hier gekrönt.

Botanischer Garten (Jardín Botánico)

Der Botanische Garten befindet sich direkt neben dem Prado. So gibt es hier mitten in der Großstadt Madrid einen Ort, an dem man noch Ruhe und Natur genießen kann. Wunderschöne Erker und Winkel laden zum Verweilen ein, zwei Jahrhunderte Geschichte sorgen für Abwechslung und einfach ein wunderschönes Erlebnis. Öffnungszeiten: Im Sommer von 10 bis 21 Uhr, im Winter von 10 bis 19 Uhr. Preis: 2,5 €.

Museum Reina Sofía

Dieses kulturträchtige Gebäude ist ganz der Darstellung und Verbreitung der modernen Kunst gewidmet. Zum Inventar des Museums zählen die Werke der großen Künstler des 20. Jh., wie z. B. Picasso, Dali, Miro oder Chillida und verschiedene Säle, die den Stilrichtungen Pop-Art und dem Minimalismus gewidmet sind. Zu den bekanntesten Werken zählt sicher das berühmte Bild "Guernica" von Picasso. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10 bis 21 Uhr und Sonntag von 10 bis 14:30 Uhr. Preis: 6 €.

Der Kombipass für alle 3 Museen kostet 21,60 €.

ESSEN UND TRINKEN

Restaurant El Brillante

  • Die Spezialität des Hauses ist das Brot mit Kalmar (Bocadillo de calamares) oder eine heiße Schokolade mit Churros (Schmalzgebäck)
  •  C/Emperador Carlos V, 8. (Atocha)
  • Tel.: 91 539 28 06
  • Durchschnittlicher Preis pro Person: 10 €


NUR EINE KLEINIGKEIT


Restaurant La Tapería

  • Wunderschöne Terrasse auf dem Paseo del Prado. Köstlich!
  • Paseo del Prado, 22
  • Tel.: 91 429 40 94
  • Durchschnittlicher Preis pro Person: 15 €



SHOPPING

Librería Gulliver (Buchhandlung)

  • C/ León, 32 (Metro-Station: Antón Martín)
  • Tel.: 91 429 99 98

Buchen Sie Ihr Zimmer

Gesamt:
Zimmer:
Erwachsene
Kinder