Meliá Granada -   Granada

  • Reservierungen
    • Deutschland 01802 12 17 23
    • Grossbritannien 0808 234 1953
    • Frankreich 0800 919 130
    • Italien 800 788 333
    • Portugal 800 83 40 38
    • Holland 0800 022 8608
    • andere länder
    • Deutschland 0800 808 8300
    • Grossbritannien 0800 021 1649
    • Frankreich 0800 919 130
    • Italien 800 089 854
    • Portugal 1 800 502 220
    • Holland 0800 022 8608
    • andere länder

Lageplan

C/ Angel Ganivet, 7
Granada 18009
Spanien

Tel: (34) 958 227400Fax: (34) 958 227403

melia.granada@melia.com

KOORDINATEN:

N +37º 10' 23.13" / W -3º 35' 54.41"

HomeHotels in SpanienHotels in GranadaMeliá Granada

Vor Ort – Meliá Granada

Granada liegt am Fuße der Sierra Nevada im Süden Spaniens und beherbergt eines der bekanntesten Kulturdenkmäler des Landes. Weltweit bekannt sind die Alhambra und das Stadtviertel Albayzin, die von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurden.

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN GRANADA

  • Die Alhambra und der Generalife-Palast. Eines der am meisten besichtigten Bauwerke der Welt spiegelt es die Blüte der Nasriden-Architektur wider.
  • Das Stadtviertel Albaycín. Das alte arabische Viertel ist mit seinen weiß getünchten Häusern auf dem Hügel, den barocken Kirchen und den arabischen Zisternen ist ausgesprochen malerisch.
  • Das Stadtviertel Sacromonte und seine Abtei Das Stadtviertel Sacromonte beherbergt seit Jahrhunderten die Zigeuner und Flamenco-Künstler der Stadt.
  • Die arabischen Bäder von Bañuelo. Wunderschöne arabische Bäder, die uns zeigen, wie weit die Entwicklung der spanischen Araber vor knapp tausend Jahren bereits gediehen war
  • Kathedrale. Diese Kathedrale wurde von Königin Isabel I. von Kastilien in Auftrag gegeben und stellt ein Meisterwerk der spanischen Renaissance dar. In ihrer Kapelle werden die sterblichen Überreste der Katholischen Könige (Isabel I. von Kastilien und Ferdinand II. von Aragon) aufbewahrt.
  • El Corral del Carbón. Dieser alte andalusische Kornspeicher aus dem 14. Jh. ist der einzige noch erhaltene auf der gesamten Halbinsel.
  • Iglesia San Gil y Santa Ana. Eine kleine mudejarische Kirche, die 1501 auf den Grundmauern der Aljama Almanzra erbaut wurde. Ein wunderschönes Gotteshaus am Ufer des Darro.
  • La Cartuja. Dieses Kloster wurde von Gonzalo Fernández de Córdoba y Aguilar, der auch als Gran Capitan bekannt wurde, erbaut. Es beherbergt eine wunderschöne barocke Kirche aus dem 17. Jh. und einen schönen Kreuzgang.
  • Plaza Nueva und Carrera del Darro. Der älteste Platz Granadas. Um ihn herum wurden mehrere wichtige Gebäude errichtet.
  • El Realejo. Das alte Judenviertel der moslemischen Stadt, der ideale Ort, um sich ein Bier und eine der typischen Tapas Granadas zu genehmigen.

Buchen Sie Ihr Zimmer

Gesamt:
Zimmer:
Erwachsene
Kinder