TRYP Cádiz La Caleta Hotel **** -   Cadiz

  • Reservierungen
    • Deutschland 01802 12 17 23
    • Grossbritannien 0808 234 1953
    • Frankreich 0800 919 130
    • Italien 800 788 333
    • Portugal 800 83 40 38
    • Holland 0800 022 8608
    • andere länder
    • Deutschland 0800 808 8300
    • Grossbritannien 0800 021 1649
    • Frankreich 0800 919 130
    • Italien 800 089 854
    • Portugal 1 800 502 220
    • Holland 0800 022 8608
    • andere länder

Lageplan

Avda. Amilcar Barca esq. Dtor. Fleming
Cádiz 11009
Spanien

Tel: (34) 956 279411Fax: (34) 956 259322

tryp.la.caleta@melia.com

KOORDINATEN:

N +36º 30' 28.94" / W -6º 16' 46.56"

HomeHotels in SpanienHotels in CadizTRYP Cádiz La Caleta Hotel ****

Vor Ort - Hotel TRYP Cádiz La Caleta

Die Provinz Cádiz liegt an der Flussmündung des Guadalete und zieht sich bis in den Naturpark Bahia de Cádiz hinein. Cádiz ist heute für ihre lange und abwechslungsreiche Geschichte bekannt, da es sich dabei um eine der ältesten Städte des westlichen Europas handelt. Einige der archäologischen Schätze, die man hier gefunden hat, datieren 3.100 Jahre zurück. Besondere Bedeutung erreichte Cádiz während der Zeit der Punischen Kriege, der Entdeckung und Eroberung von Amerika und der Einführung der ersten liberalen Regierung Spaniens mit der ersten Verfassung, der "Pepa". Viele der Plätze, Gärten und Kirchen erinnern heute an diese Ereignisse.

KUNST UND KULTUR

Die verschiedenen hier im Laufe der Jahrhunderte ansässigen Kulturen haben der Stadt ihren Stempel aufgedrückt:

Die Kathedrale mit ihrer vom Meer aus sichtbaren Kuppen aus der Kolonialzeit ist neben dem Amphitheater und dem Barrio del Populo eines der ältesten Zeugnisse der Stadt. Sie beherbergt heute die Tore der mittelalterlichen Stadtmauer. Im selben Stadtviertel kann man das Amphitheater und die Iglesia de Santa Cruz besuchen, die in Cádiz auch als "Alte Kathedrale", Catedral Vieja bezeichnet wird, und die Casa del Almirante mit ihrer beeindruckenden Fassade. Ganz in der Nähe, im Barrio de Santa Maria, befindet sich das Königliche Gefängnis (Carcel Real), heute ein Ausstellungszentrum.

Bei einem Spaziergang durch die Gassen der Altstadt fühlt man sich unweigerlich in die Blütezeit der Stadt zurückversetzt, als der große Handel mit Amerika begann. Einige der Stadtpalais mit ihren Wachtürmen, Plazas, Gärten und Kirchen erinnern heute noch an diese aufregende Zeit.

Im Museo de Cádiz an der Plaza de Mina kann man phönizische Sarkopharge und eine große Pinakothek bewundern.

Besonders interessant ist aber auch das Oratorium San Felipe Neri, in dem 1812 die erste Verfassung unterzeichnet wurde, die als "La Pepa" in die Geschichte eingig. Auf der Plaza de España erinnert eine Statue an dieses Ereignis.

FIESTAS: Karneval - el Falla.

Der Karneval gehört zu den bedeutendsten Feierlichkeiten der Stadt. Wochenlang werden im Teatro Falla die verschiedenen Gruppen, Chöre, Festzüge, Komparsen, usw. bewertet, die gegeneinander antreten. Das große Finale findet dann am 1. Freitag des Karnevals statt. Der Karneval wurde zur internationalen Sehenswürdigkeit erhoben. Die ganze Stadt nimmt an diesem wichtigen Ereignis teil, verkleidet sich und feiert dann auf der Straße mit den anderen Besuchern. Hier kommt bestimmt keine Langeweile auf!

KULINARISCHES: Die Tapas und der "pescaito frito"

"ir de tapas" bezeichnet den Moment des Tages, wo man von Bar zu Bar zieht und in jeder eine der typischen Tapas probiert. Eine liebe Gewohnheit der Stadt und der andalusischen Kultur im Allgemeinen. Zu den einheimischen Spezialitäten gehören der frittierte Fisch, Sepia, Sardellen, eingelegte Spezialitäten, Schnecken und Eintopfgerichte mit Meeresfrüchten wie "Papas con Choco" (Kartoffeln mit Sepia). Man spült das Ganze mit dem in der Nähe gekelterten Manzanilla oder den berühmten Sherry-Weinen aus Jerez hinunter.

KUNST UND KULTUR

KUNST UND KULTUR

Die verschiedenen hier im Laufe der Jahrhunderte ansässigen Kulturen haben der Stadt ihren Stempel aufgedrückt:

  • Einige der Werke, wie "Tajo de las Figuras" in der Gemeinde Benalup, die beiden phönizischen Sarkophage im Stadtmuseum von Cádiz oder die Überreste römischer Städte wie "Baelo Claudia" in Tarifa und "Carteia" in San Roque erinnern an längst vergangene Zeiten.
  • In der Provinz gibt es über 30 Burgen und Festungen.
  • Aber auch die Kirchenkunst hat einiges zu bieten. Besonders schön ist die Cartuja in Jerez oder die Kathedralen von Cádiz und Jerez.
  • Zu den bekanntesten Künstlern, deren Werke hier ausgestellt werden zählen El Greco, Murillo, Zurbarán und Goya. Die Bilder kann man in verschiedenen Kirchen und Museen der Provinz bewundern.

Buchen Sie Ihr Zimmer

Gesamt:
Zimmer:
Erwachsene
Kinder