Meliá Recoleta Plaza -   Buenos Aires

  • Booking:
  • Deutschland 01802 12 17 23
  • Grossbritannien 0808 234 1953
  • Frankreich 0800 919 130
  • Italien 800 788 333
  • Portugal 800 83 40 38
  • Holland 0800 022 8608
  • andere länder

Lageplan

Posadas 1557
Buenos Aires C1112ADA
Argentinien

KOORDINATEN:

N -34º 35' 12.12" / W -58º 23' 15.72"

Kontaktdaten

Tel: (54) 11 53534000Fax: (54) 11 53534001

reservas@meliarecoletaplaza.com.ar

Check-in nach 15:00h

Check-out bis 12:00h

HomeHotels in ArgentinienHotels in Buenos AiresMeliá Recoleta Plaza

Die Geschichte des Hotels Meliá Recoleta Plaza

Das Hotel Meliá Recoleta Plaza war zwischen 1942 und 1944 der erste Wohnsitz von Evita Duarte de Peron (Eva Peron) in der Calle Posadas. Das Gebäude ist berühmt für seine unzähligen Geschichten um Liebe und Verrat, die bis heute das Ambiente des Hotels prägen.

HOTEL AUS DEN DREISSIGERJAHREN

Das Gebäude wurde in den Dreißigerjahren als "Residence Golden Home" erbaut. Es liegt inmitten unzähliger Bars, Cabarets, kleiner Lokale und Nachtclubs, ein beliebter Treffpunkt für das illustre Publikum der Stadt.

Das Hotel besteht aus zwei Gebäuden, die einst als private Wohngebäude genutzt wurden und heute durch einen Lichthof miteinander verbunden sind. Hier befindet sich die luxuriös gestaltete Lobby, die ein Werk des berühmten italienischen Künstlers Julio Gero ziert.

EVITA UND DAS HOTEL MELIÁ RECOLETA PLAZA

Die Verbindung von Evita mit dem Gebäude ergab sich, als General Peron festgenommen und auf die Insel Martin Garcia verlegt wurde. Einige Monate später wurde er entlassen und heiratete sie in Ciudad de Junin.

Bei der Renovierung des Hotels wurde darauf geachtet, die historischen Details zu erhalten, damit man auch hier einige der wichtigsten Momente der Geschichte Argentiniens bis heute nachempfinden kann.

Buchen Sie Ihr Zimmer

Gesamt:
Zimmer:
Erwachsene
Kinder